Frank Kürschner-Pelkmann

Kontakt und Impressum 


aktuelles --- 11.04.2011 ---

Wasser: Der wichtigste Stoff der Welt

Titelseite der Zeitschrift

Während in vielen Ländern eine große Wasserknappheit herrscht, verbraucht ein Deutscher täglich 5.288 Liter Wasser - in dieser Rechnung ist nicht nur die Wassermenge enthalten, die durch unseren Hahn fließt, sondern auch die „versteckte“. Sie ist erforderlich, um all die Produkte zu produzieren, die wir nutzen und verbrauchen. So werden zum Beispiel 20.000 Liter Wasser benötigt, um einen Computer herzustellen, und 400.000 Liter Wasser für ein Auto. Die Menschheit hat also ein echtes Wasserproblem. GEOlino extra widmet diesem lebenswichtigen Stoff ein spannendes Themenheft - mit ebenso informativen wie kurzweiligen Texten, Fotos in gewohnter GEO-Qualität und kindgerechten Layouts.

Auf 100 Seiten geht es u.a. um grundlegende Informationen zum Wasser in leicht verständlicher Form, außerdem um Quallen, um Lachse im Rhein, um das „versteckte“ Wasser, um die Wasserknappheit in vielen Ländern der Welt, um die Jagd auf Thunfische, um eine sehr sparsame Waschmaschine, um Mangroven und um den sterbenden Aralsee. Die Redaktion lädt außerdem zum Mitmachen ein: Wasser-Experimente vertiefen das Wissen um das nasse Element. Rezepte für Bade-Pralinen sorgen für Wonne in der Wanne. Außerdem gibt es Tipps zum Wassersparen. Als Zugabe liegt der Zeitschriften-Ausgabe das Poster „Welcher Fisch darf auf den Tisch?“ bei. Die Redaktion hat es in Kooperation mit der Umwelt-Organisation WWF erstellt. Auf einen Blick erfahren die jungen Leser, welche Arten überfischt sind und welche auf umweltschonende Weise gefangen werden.

„GEOlino extra“ ist ein Wissensmagazin für Kinder zu jeweils einem Thema und wird auch als Ausgabe mit DVD angeboten. Diesmal: „Tortuga. Die unglaubliche Reise der Meeres-Schildkröten“. Die DVD zeigt die wunderbare Welt der urtümlichen Wasser-Schildkröten und nimmt die jungen Zuschauer mit in ein unvergessliches Abenteuer. Das neue "GEOlino extra" zum Thema "Wasser" kostet 6,20 Euro (11,95 für die Ausgabe mit DVD) und ist im Handel erhältlich.

(Frank Kürschner-Pelkmann)

Aktuelle Nachrichten aktuelles-Archiv

Robert Koldewey — und die Ausgrabungen in Babylon
-- 10.08.2016

>> Mein Wecker tickt babylonisch — Noch heute richten wir uns nach der babylonischen Zeitmessung und leben nach ihrer Einteilung in Stunden und Minuten
-- 25.01.2016

>> Religiöse Toleranz im alten Babylon? — Babylon, das war eine antike Großstadt, in der viele Götter angebetet wurden, sehr viele Götter. Konnte das gut gehen oder gab es permanent religiöse Konflikte?
-- 05.01.2016

>> Mit Sven Hedin in Babylon ... — 1916, mitten im Ersten Weltkrieg, hat der schwedische Reiseschriftsteller Sven Hedin die Ausgrabungsstätte von Babylon besucht
-- 22.12.2015

>> Babylon, Persien, USA ... — Glaube unter der Herrschaft des „Imperiums“
-- 02.12.2015

>> Nachhaltige Wassernutzung — Ein sorgsamer Umgang mit den knappen Wasserressourcen der Welt erfordert umfassende Konzepte zur Reduzierung des Verbrauchs und zur Verminderung der Schadstoffbelastung
-- 29.07.2014

>> „Wie unendlich gemütlich war es einst ...“ — Unser Verständnis vom Weihnachtsfest ist ganz wesentlich von Schriftstellern der vergangenen Jahrhunderte geprägt worden.
-- 15.01.2014

Copyright © 2014 Kürschner-Pelkmann