Frank Kürschner-Pelkmann

Kontakt und Impressum 


aktuelles --- 20.04.2008 ---

Kirche und Globalisierung

Deckblatt des Berichtsbandes über die Kirche und Globalisierung

Je deutlicher sich zeigt, wie viele Menschen zu den Verlierern der ökonomischen Globalisierung gehören und wie stark die Umwelt durch diese Globalisierung beeinträchtigt wird, desto stärker mehren sich auch in den Kirchen kritische Stimmen.

Bei einer Tagung im März 2007 in der Evangelischen Akademie Iserlohn im März 2007 diskutierten kirchliche Fachleute, welche Position die Christinnen und Christen in Deutschland und ihre Kirchen zur Globalisierung einnehmen sollten. Die Beiträge dieser Tagung sind jetzt in einem 90-seitigen Berichtsband im Foedus-Verlag erschienen.

Dr. Jochen Motte schreibt im Vorwort, die Beiträge des Bandes seien ein Versuch, „Anstöße für gemeinsame Initiativen und Programme zum Thema Globalisierung im Raum von Kirche und Gesellschaft zu geben“. Im ersten Teil des Bandes werden in drei Beiträgen kirchliche Positionen zur Globalisierung dargestellt und analysiert. In weiteren Beiträgen geht es dann u.a. um den gerechten Zugang zu Ressourcen, den Beitrag Deutschlands und Europas zu einer kooperativen Weltordnung, den Beitrag der Religionen zu einer friedlicheren Welt und Konflikte um Ressourcen und insbesondere Energiequellen. Die Redaktion des Buches übernahm Frank Kürschner-Pelkmann.

Ulrich Möller schreibt in dem Band:

„Entscheidend wird sein, dass wir uns in unserem Einsatz für eine Wirtschaft im Dienst des Lebens angesichts der Komplexität der gegenwärtigen Globalisierungsprozesse weder einschüchtern lassen durch Ohnmachtsgefühle, noch diese übernehmen. Wir sollten uns vielmehr konzentrieren auf das, was unsere besonderen Handlungsmöglichkeiten als Kirche im europäischen Kontext sind - in verbindlicher Gemeinschaft mit den Schwesterkirchen in der Einen Welt ...“

Das Buch “Kirche und Globalisierung“ hat einen Umfang von 90 Seiten und ist zu beziehen bei der Vereinten Evangelischen Mission in Wuppertal.

(Frank Kürschner-Pelkmann)

Aktuelle Nachrichten aktuelles-Archiv
Aktuelle Meldungen

Copyright © 2008 Kürschner-Pelkmann